0 0
  1. 1
  2. 2
21-Gang Altus / V-Brake / Federgabel
649,00 € 399,00 € *
24-Gang Acera / Disc Bremse / Federgabel
629,00 € *
Leichtes Trekkingbike der Weltmarke
599,00 € *
24-Gang Alivio / V-Brake / Federgabel / Rahmenhöhe 50
749,00 € 499,00 € *
24-Gang Deore / Tektro Disc / Federgabel / Rahmenhöhe 53cm
849,00 € 599,00 € *
Bestes Bike aus der Edelschmiede
1.049,00 € 799,00 € *
24-Gang Alivio / Aluminium / Federgabel
649,00 €
27-Gang Alivio / hydraulische Bremse / Federgabel
799,00 € *
27-Gang Deore / Magura HS11 / Federgabel / Rahmenhöhe 53cm
949,00 € 699,00 € *
30-Gang Shimano XT / Disc-Bremse / Federgabel
999,00 € *
  1. 1
  2. 2

Trekkingbikes

Die Allrounder unter den Fahrrädern. Die Mehrfachschaltung ermöglicht es, weite Strecken zu unternehmen, daher werden Sie auch gerne als Touren- oder Reiserad benutzt und mit zusätzlichen Gespräckträgern, z.B. einem Lowrider, versehen. Je nach Hersteller sind diese Räder sogar bis 170 kg belastbar. Man ist gut beraten, hier etwas mehr Geld zu investieren, gerade dann, wann man von einer längeren Lebensdauer und höheren Belastbarkeit Nutzen ziehen will. Trekkingbikes unterscheiden sich deutlich von anderen Rädern. Ihre Reifen sind schmaler als bei einem Mountainbike und dicker als bei einem Rennrad. Über Schotter fährt das Rad dadurch genauso gut, wie über normalen Straßenbelag. Die verbesserte Federung absorbiert Stöße und Schläge und schafft ein angenehmes Fahrgefühl. Zusätzlich sind alle Trekkingräder mit einer Beleuchtung nach der StVZO ausgestattet und damit voll straßenverkehrstauglich. Mit Trekkingbikes kann man selbst lange Touren schmerzfrei beenden. Das verdankt man vor allem dem Sattel, dem verstellbaren Vorbau und dem gut geformten Rahmen, die Rückenschmerzen der Vergangenheit angehören lassen. Ein weiterer Vorteil der Trekkingbikes sind die belastbaren Gepäckträger. Je nach Modell können diese bis zu 25 Kilogramm Traglast besitzen.
Hier seht ihr nur eine kleine Auswahl unseres Angebotes, vor Ort gibts natürlich mehr.